Home
Ueber uns Leistungen Forschungsbereiche Projekte

© 2018 ITB

Kontakt und Anfahrt

Impressum

AGB

Datenschutz

Digitale Geländemodelle lassen sich heute leicht über photogrammetrische Verfahren erstellen. Mit Hilfe unserer hauseigenen Software können wir die Eigenschaften von Einzelbrüchen und Bruchmustern, wie Orientierungen, Abstände, Rauigkeit etc. charakterisieren.



Bei der Injektion von Fluiden in den Untergrund, z.B. beim Betrieb einer geothermischen Dublette, können seismische Ereignisse ausgelöst werden. Unsere, im Rahmen des BMWi-geförderten Projekts „VEGAS“ entwickelte Softwarelösung erlaubt eine deterministische, hydro-mechanische Modellierung dieser Prozesse und damit eine verbessere Risikoabschätzung.


Das igem ist an der Weiterentwicklung der Open-Source Software „ESyS-Particle“(*) zur Diskrete Elemente Modellierung   beteiligt. Dadurch können wir sowohl die hochauflösende numerische Modellierung von bruchmechanischen Prozessen auf HPC-Systemen als auch problemspezifische Erweiterungen der Software anbieten.


(*) Abe et al., 2004, Pure Appl. Geoph.,

launchpad.net/esys-particle


Strukturanalyse Induzierte Seismizität Bruchmechanik

Software-Entwicklung